Anhörung im Landtag NRW: Experten fordern mehr Investitionen in Krankenhäuser

27.02.2018 – Am Mittwoch, den 21. Februar 2018, hat sich der Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales im Landtag NRW auf Antrag der SPD-Fraktion mit der Frage der Finanzierung von Krankenhäusern befasst. In der Anhörung forderte die Krankenhausgesellschaft NRW (KGNW), die jährliche Investitionsförderung um 1 Milliarde auf 1,5 Milliarden Euro anzuheben.