NRW-Kliniken zum Haushalt 2018: Ein Wahlversprechen – Ein Schritt vor und zwei zurück

Düsseldorf, 08.11.2017 – Die neue Landesregierung ist angetreten, die Situation der Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen grundlegend zu verbessern. Im Koalitionsvertrag wurde das im Wahlkampf gegebene Versprechen mit folgendem Satz bekräftigt:

„Das Land wird damit seinen Verpflichtungen zur Investitionsfinanzierung der Krankenhäuser besser nachkommen mit dem Ziel, nachhaltig eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.“ (Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen 2017-2022, S. 95)