Veranstaltung am 24.10.2016 in Bochum

In den Krankenhäusern in Herne fehlen jährlich über 14 Millionen Euro, in Bochum sind es sogar mehr als 27 Millionen Euro (Stand 2014). Eine ähnliche Lücke zwischen dem jährlichen Investitionsbedarf und den Fördermitteln des Landes ergibt sich in Hattingen und Witten. Das müsse sich dringend ändern, appellierten Klinikvertreter bei einer Podiumsdiskussion an die anwesende NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens.

Veranstaltung am 27.10.2016 in Hamm

Krankenhäuser berichten von eklatanten Förderlücken. Eine RWI-Studie im Auftrag des Bündnisses für gesunde Krankenhäuser ergibt für die Krankenhäuser in Hamm eine Förderlücke von über 20 Millionen Euro.

Veranstaltung am 26.10.2016 in Warendorf

Krankenhäuser informieren im Rathaus über problematischen Investitionsstau. Mehr als 20 Millionen Euro Fördermittel fehlen für die Kreise Warendorf und Gütersloh.

Veranstaltung am 26.10.2016 in Essen

Krankenhausverband Essen weist auf millionschwere Förderlücke hin. Über 150 Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft informierten sich.