Veranstaltung am 21.11.2016 in Paderborn

Bei der Infoveranstaltung in Paderborn verdeutlichten eine gute und eine schlechte Nachricht das Problem der aktuellen Krankenhausfinanzierung in NRW. Die gute konnte Dr. Josef Düllings als Hauptgeschäftsführer der St. Vinzenz-Krankenhaus GmbH verkünden: Der Operationssaal am Standort Salzkotten wird erneuert. Die schlechte: Durch die Sanierung ist das gesamte Fördergeld des Landes NRW bis 2020 ausgeschöpft. Für die ebenfalls in die Jahre gekommene Frühchen-Intensivstation ist daher kein Geld vorhanden.

Die Lücke zwischen dem, was das Land bezuschusst, und dem tatsächlichen Finanzierungsbedarf der Krankenhäuser für eine moderne und patientengerechte Ausstattung ist groß: Allein im Kreis Paderborn sind es jährlich mehr als 16 Mio. Euro, die den Kliniken fehlen, in den Kreisen Höxter und Lippe beträgt die Summe mehr als 18 Mio. Euro. In ganz NRW sind es sogar rund eine Milliarde Euro, die jährlich fehlen.

Viele Kliniken seien daher gezwungen, dringende Investitionen in Gebäude und Medizintechnik aufschieben oder aus eigenen Töpfen bezahlen, berichtete Jochen Brink, Präsident der KGNW, in Paderborn. „Die Ressourcen fehlen dann an anderer Stelle, wo sie einen unmittelbaren Nutzen für Patienten und Mitarbeiter hätten.“

Damit die Landesregierung diesen Missstand behebt, richten die Paderborner und Lipper Kliniken zusammen mit den anderen Mitgliedern des „Bündnisses für gesunde Krankenhäuser“ einen dringenden Appell an Gesundheitsministerin Barbara Steffens: Das Land müsse dem Krankenhausfinanzierungsgesetz nachkommen, indem es die benötigten Finanzmittel zur Verfügung zu stellen, um die notwendigen Investitionskosten zu decken.

Landrat Manfred Müller und Peter Gödde, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, erklärten bei der Podiumsdiskussion, welche negativen Folgen für den Substanzerhalt und die Sicherung der Patientenversorgung die dauerhafte Unterfinanzierung der Krankenhäuser habe. Die Kliniken gehörten zudem zu den größten Arbeitgebern und Ausbildern der Region, seien Versorgungsbetrieb und Bauherren. Pro Jahr vergeben die Kliniken gemeinsam über 20 Millionen Euro an die regionale Handwerkerschaft.

Bilder der Veranstaltung:

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe:

31.08.2016: Siegen

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

06.09.2016: Köln

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

29.09.2016: Datteln

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

04.10.2016: Aachen (Landtagsbesuch; Information der Abgeordneten)

——————————————————————————————————————————————————————————

24.10.2016: Bochum

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

26.10.2016: Essen

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

26.10.2016: Warendorf

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

26.10.2016: Dortmund

Arbeitsgemeinschaft der Geschäftsführer Dortmunder Krankenhäuser im Gespräch mit Landtags- und Bundestagsabgeordneten.

——————————————————————————————————————————————————————————

27.10.2016: Hamm

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

09.11.2016: Kliniken aus dem Münsterland (Landtagsbesuch; Information der Abgeordneten)

——————————————————————————————————————————————————————————

10.11.2016: Meschede

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

21.11.2016: Paderborn

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

06.02.2017: Mettmann

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

14.02.2017: Düsseldorf

Veranstaltung des Diakonischen Werks Rheinland-Westfalen-Lippe

——————————————————————————————————————————————————————————

20.03.2017: Düsseldorf

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

26.04.2017: Pressekonferenz Hüttenhospital Dortmund

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

27.04.2017: Bonn

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

19.06.2017: Borken

Einladung zum Download

——————————————————————————————————————————————————————————

Die Moderation der Veranstaltungen übernimmt der Journalist Jürgen Zurheide, bekannt aus Deutschlandfunk und WDR.